Archive

Krimitheater mit Dinner – Wie die Geier

Hollywood goes wild!
Wir befinden uns mitten in den Dreharbeiten auf einer Mansion in Passadena, Kalifornien. Wie die Geier belagern Paparazzi die Location, während der Regisseur kurz vorm Nervenzusammenbruch steht. Zwischen den Hauptdarstellern, er verheiratet, sie zum zweiten mal geschieden knistert es gewaltig, was nicht allen am Set behagliche Gefühle vermittelt. Schon am ersten Drehtag passiert während eines Schieß-Trainings ein tragischer Unfall. Doch die Unglückskette reißt nicht ab. Während ein Detective mit seinen Ermittlungen die Konzentration am Filmset stört, dreht auch das Film-Team langsam am Rad. Völlig abgeschottet von der Außenwelt und doch im Brennpunkt der internationalen Presse kommt es zu Mord, Totschlag und heißen Liebesszenen. Fraglich ist nur: Wer überlebt?

Weitere Informationen zur Theater-Gang finden Sie unter Mördernacht.

Ein interaktiver Krimi mit 4-Gänge-Menü.
Ticket inklusive Menü 85,00 €.

Tickets erhalten Sie per E-Mail an info@schuhbauers.de oder direkt in unserem Wirtshaus.

The Ron Lemons – Blues und Rock ’n’ Roll der 60er und 70er

Voice of Germany-Gewinner Andreas Kümmert ist der Leadsänger der Formation The Ron Lemons. Sie widmen ihre Musik dem Blues und dem Rock ’n’ Roll der 60er und 70er Jahre. Ob Rolling Stones oder Led Zeppelin, Jimi Hendrix oder Eric Clapton – diesen legendären Sound lassen die Ron Lemons in Schuhbauers Wirtstubn wiederaufleben.

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
in Schubhauers Gaststube

Ticketpreis: 20,00 € zzgl. 2,50 € VVK-Gebühr
keine Sitzplatzreservierung für Gäste ohne Veranstaltungs-Abo

Tickets können per E-Mail an info@schuhbauers.de bestellt oder direkt bei uns im Wirtshaus gekauft werden.

Hundling LIVE

So kann er auch klingen, der Sound der Heimat in Bayern: beiläufig, cool und groovend. Phil Höcketstaller, kreativer Kopf der Gruppe „Hundling“ und BR-Heimatsound-Sieger 2015 reitet nicht rum auf musikalischer Brauchtumspflege, sondern singt und erzählt Geschichten in schönstem Bairisch. Sie handeln von gescheiterten Träumern, schwarzhumorigen Untergangsvisionen oder schrägen Liebeserklärungen. Musikalisch durchstreift der wandlungsfähige Münchner Musiker und Sänger dabei ein Revier, das von Untergiesing bis nach Nashville und Chicago reicht.

„Hundling“ ist im Bayrischen eigentlich ein Schimpfwort und heißt so viel wie Gauner oder Schlingel. Bei Höcketstaller wird es zum Ehrentitel – Wortwitz und Bühnenpräsenz sei Dank. Seine Musik bewegt sich zwischen Country und Reggae, Motown und Folkrock. Tom Petty, J.J. Cale, Peter Tosh, Marley und Stevie Wonder sind seine großen Vorbilder.

Der Heimatsoundsieger von 2015 schaffte es 2017 erstmals drei Monate hintereinander in die Top 20 der besten deutschen Liedermacher (Liederbestenliste). Von der Leitung von „Songs an einem Sommerabend“ erhielt er den „Walther-von- der Vogelweide-Preis“ für seine „poetischen Lieder in der deutschen Musikszene“.

Pressestimmen:

„Es sind diese Flächen der Sehnsucht, die in München genauso anziehend leuchten, wie in Nashville“ (Süddeutsche Zeitung)

„Kritisch, heimatverbunden, romantisch, philosophisch sind die Texte von Höcketstaller“ (Erdinger Tagblatt)

„.. eine sympathisch daherrollende Gschicht, satt im Klang und an Melodie und mit dem Herz am rechten Fleck“ (MUH)

„Das Album kommt so lässig daher, wie Helmut Dietls Kultfigur („Tscharlie“ Anmerkung).“ (Ebersberger Zeitung)

 

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
in Schubhauers Gaststube

Ticketpreis: 20,00 € zzgl. 2,50 € VVK-Gebühr
keine Sitzplatzreservierung für Gäste ohne Veranstaltungs-Abo

Tickets können per E-Mail an info@schuhbauers.de bestellt oder direkt bei uns im Wirtshaus gekauft werden.

Ralf Winkelbeiner: HABEDERE!

Und so nimmt uns der Künstler mit auf eine Reise durch die absurden Dinge und Situationen des Alltags, in denen man sich ein ums andere Mal selbst wiederfindet: Vom falsch verstandenen Selfie bis hin zum Klopapier mit Bildern darauf (welches man am Ende des Abends braucht um sich die Lachtränen aus dem Gesicht zu wischen).

Mai 2019: Ralf Winkelbeiner hat den Hallertauer Kleinkunstpreis gewonnen: www.ralf-winkelbeiner.de/preistraeger/  

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
in Schubhauers Gaststubn

Ticketpreis: 20,00 € zzgl. 2,50 € VVK-Gebühr
keine Sitzplatzreservierung für Gäste ohne Veranstaltungs-Abo

Tickets können per E-Mail an info@schuhbauers.de bestellt oder direkt bei uns im Wirtshaus gekauft werden.